Gedanken und innere Bilder sind flüchtige Gesellen. Sie kommen, berühren einen und schon sind sie wieder weg. In der griechischen Mythologie gibt es die Figur des Kairos, einer Gestalt mit wallendem Vorderhaar und einer Glatze am Hinterkopf. Kairos muss man zum richtigen Zeitpunkt vorne am Schopf packen. Etwas später schon ist wegen mangelnder Behaarung kein Halten mehr möglich. Die Gelegenheit ist verpasst. So ist es auch mit unseren Imaginationen. Kaum.. Read More